Wreckfest – Release nach 4 Jahren Early-Access

Karambolage par excellence

Nach etwas mehr als vier Jahren im Early-Access geht Wreckfest nun tatsächlich auf die Zielgerade und wir noch Mitte dieses Monats offiziell für den PC erscheinen.

Am 14. Juni, um genau zu sein. Wreckfest ist der Quasi-Nachfolger von FlatOut, welches sich zu seiner Zeit ebenfalls mit spektakulären Stunts und Autorennen befasste. Viele Jahre später ist die Technik um einiges weiter und ermöglicht Crash-Animationen vom Feinsten. Ein Augenschmaus:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=TNRnYM4Veb0

Bereits jetzt bietet Wreckfest (welches damals als „Next Car Game“ via Kickstarter ins Leben gerufen wurde) ein breites Repertoire an Autos, Modi und Mods. Neben klassischem Destruction Derby und Rennen wartet auch der Challenge-Modus auf dich. Hier bekriegt ihr euch mit ungewöhnlichen und speziellen Fahrzeugen wie z.B. einem Mähdrescher.

Du kannst fast jeden Modus Solo oder Online zocken und sogar eine Karriere starten, in der du eine Vielfalt an Rennen, Crashes und abgefahrene Aufgaben erledigen musst. Außerdem wird das Modifizieren deiner Lieblingskarre ebenfalls ein Update erhalten. Größerer Motor? Kein Problem. Dicke Metalplatten als Rüstung? Check. Haifischflosse als Verzierung? Immer her damit!

Doch auch nach dem Release legen die Entwickler ihre Füße nicht hoch. Bugbear Entertainment haben weitere Fahrzeuge für den Challenge-Modus in petto, die noch implementiert werden wollen. Außerdem verfügt Wreckfest über vollen Mod-Support – Bereits jetzt kannst du aus zahlreichen usergenerierten Erweiterungen und Anpassungen auswählen, deren Anzahl nach dem offiziellen Erscheinen wohl weiter in die Höhe schießen wird.

Inhaber einer PlayStation 4 bzw. einer Xbox One müssen sich leider noch etwas länger gedulden. Ihr solltet euch den 20. November 2018 im Kalender anstreichen. Dann ist Wreckfest auch auf den Konsolen in der finalen Version verfügbar.

Quelle: Steam

Kategorie
Gaming

Ich bin Tobias Heinen, Mitte 20 und seit Juni 2013 aktiv als freier Redakteur tätig. Gaming ist meine Leidenschaft! Zu den Aufgabenbereichen die ich verwalte zählt unter anderem der tägliche Rundumschlag in Sachen Newsmeldungen: Alles was anfällt wird gesichtet und wenn möglich sofort auf die Seite gepackt.

    DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN