World War 3 – Battlefield-style Shooter erscheint dieses Jahr auf Steam

World War 3, eine erste echte Alternative zur Battlefield Serie?
World War 3

World War 3, so heißt das neuste Projekt im Battlefield Stil von The Farm 51. Der Ego-Shooter soll noch in diesem Jahr auf Steam erscheinen. Endlich eine Alternative zur Battlefield Serie?

Du hast die Nase voll von Battlefield? Der Erste und Zweite Weltkrieg sind für dich Geschichte? Dann solltest du deinen Blick einmal auf World War 3 richten. In World War 3, führt dich das Team um Entwickler The Farm 51 in einen fiktionalen Konflikt, welcher sich durch das Herz Europas, bis vor die Tore von Moskau ausbreitet. Vor allem für Fans die eine Alternative zur Battlefield Reihe suchen, könnte World War 3 mit seinen ausgedehnten Infanterie und Fahrzeuggefechten interessant sein.

Soviel wie wir bisher wissen, wird es  in World War 3 mit Warzone und Recon mindestens zwei Spielmodi geben. Mit Warzone erwartet dich ein Angriffs-/Verteidigungsmodus, welcher kombinierte Feuergefechte mit Land- und Luftfahrzeugen, die alle auf modernen Waffen und Technologien basieren bietet. Aber auch Freunde des Battle Royal sollen auf ihre Kosten kommen. Im Spielmodus Recon, geht es darum hochwertige Ziele zu erobern.

World War 3 Feuergefecht

World War 3 bringt das „authentischste Geschoss gegen Panzer-System im FPS-Genre“ ins Spiel. Das bedeutet, dass es ein ballistisches System gibt, das Gewicht, Panzerung, physikalische Bewegung und Fahrzeugmechanik berücksichtigt. So zumindest die Beschreibung der Entwickler. Ob das wirklich so sein wird, wir werden es sehen. Darüber hinaus wird es ein Squad System geben, welches das Teamplay fokussiert. Das haben ja schon viele versprochen, aber nur die wenigsten wirklich gut umgesetzt. Wir dürfen also gespannt sein.

Wie das Design des Spiels sollen auch die Karten von realen Orten inspiriert sein. Die bisher gezeigten Karten zeigen Berlin, Moskau und Warschau. Auch die strategische Komponente soll in World War 3 nicht zu kurz kommen. So gibt es eine Weltkarte, auf der die Leistung jeder Nation dargestellt wird. Außerdem wirst du die im Kampf verdienten Ressourcen zum Angriff oder zur Verteidigung von Zielen nutzen können.

World War 3 Berlin

Das es die Möglichkeit geben wird Waffen und Ausrüstung anzupassen, müssen wir an dieser Stelle wahrscheinlich nicht extra erwähnen. Wir tun es trotzdem. Du wirst also aus einzelnen Waffenteilen, Anbaugeräten, Uniformen und Skins, die auf der realen Ausrüstung basieren, wählen können. Allerdings wird es weder Lootboxen, noch Pay-to-Win-Mikrotransaktionen geben. Wie du also an die Ausrüstung kommst, ist bislang noch unklar. Wahrscheinlich wird es, ähnlich wie in Battlefield 3 und 4, ein Unlock-System geben, mit dem du Ausrüstungsgegenstände und Waffen freischalten kannst.

World War 3 soll noch in diesem Jahr auf Steam im Early Access verfügbar sein. Ein genaues Datum bleiben uns die Entwickler allerdings noch schuldig. Auch ob World War 3 für die Konsolen erscheinen wird, wissen wir bislang noch nicht. Wir hoffen im Rahmen der gamescom in Köln mehr zu erfahren.

Welchen Eindruck macht World War 3 bis jetzt auf dich? Verrate es uns unten in den Kommentaren!

Quelle: vg24/7

Kategorie
GamingPC
Sascha Siska

Ich bin seit 5 Jahren als Autor, Chefredakteur und Seiteninhaber tätig und berichte täglich über aktuelles Geschehen aus den Bereichen, Videospiele, Entertainment und Hardware.Ich bin 38 Jahre alt, komme und wohne in Wuppertal und bin zudem bei einem der führenden Gameserver-Hostern Europas als Content-Manager tätig.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN