WhatsApp schafft Abogebühr wieder ab und wird kostenlos

So muss das sein!
WhatsApp

Deutschlands beliebtester Messenger WhatsApp wird kostenlos. Wie das Unternehmen im Rahmen der DLD Conference mitteilt, wird man die Abogebühr abschaffen.

Erst vor wenigen Jahren führte WhatsApp eine Abogebühr ein, welche Nutzer nach einer kostenlosen Testphase entrichten mussten, um den Messenger weiterhin nutzen zu können. Nach dem Verkauf an Facebook war es allerdings absehbar, dass diese Gebühr auf kurz oder lang wieder gestrichen wird und so gab WhatsApp Mitgründer, Jan Koum im Rahmen der DLD Conference bekannt, dass man sich in absehbarer Zeit von der Abogebühr trennen und den Messenger wieder komplett kostenlos zur Verfügung stellen wird.

Die Übernahme hat uns erlaubt, uns auf Wachstum zu konzentrieren und nicht ans Geldverdienen zu denken.

Wie das Unternehmen zukünftig Geld verdienen möchte, erklärte Jan Koum ebenfalls. In Zukunft wird man sich auf Zusatztools für Unternehmen konzentrieren. Ein mögliches Geschäftsmodell sei, stärker in der Kommunikation zwischen Unternehmen und Verbrauchern mitzumischen.

Nutzt du WhatsApp oder hast du eben aufgrund der aktuellen Gebühr eine Alternative gesucht? Schreibe es uns in die Kommentare!

Quelle: n24.de

Kategorie
Apps
Sascha Siska

Ich bin seit 5 Jahren als Autor, Chefredakteur und Seiteninhaber tätig und berichte täglich über aktuelles Geschehen aus den Bereichen, Videospiele, Entertainment und Hardware.Ich bin 38 Jahre alt, komme und wohne in Wuppertal und bin zudem bei einem der führenden Gameserver-Hostern Europas als Content-Manager tätig.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN