RPC 2018: Wenn Gaming und Realität miteinander verschmelzen

Was will man mehr?!
RPC
RPC

Endlich ist es wieder soweit. Am 12. und 13. Mai steht die RPC an und in Köln erwarten dich zahlreiche Cosplayer, Live-Events und noch vieles mehr!

Gaming ist heutzutage aus vieler Leute Leben nicht mehr wegzudenken. Die Gründe dafür sind vielfältig, es gibt jedoch auch einen ganz besonderen Grund und dieser nennt sich Cosplay. Unter Cosplay versteht man das Rekreieren von Kostümen, Waffen und anderen Gimmicks von Fantasy Figuren. Diese stammen dabei oft aus Videospielen oder Filmen, hin und wieder finden sich aber auch Originale, welche komplett der eigenen Fantasie entspringen.

Cosplayer zu sein bedeutet also vor allem eines, man lebt seine Kreativität. In Deutschland gibt es mit der RPC in Köln ein jährliches Event, welches Cosplayer aus der ganzen Welt versammelt und auf die große Bühne bringt. Dabei ist es egal, ob man nun gerade frisch in die Szene eingestiegen oder schon seit Jahren dabei ist, hier ist jeder herzlich willkommen. Das Wort „herzlich“ spielt dabei sogar eine ganz besondere Rolle, stecken die meisten Leute doch zahlreiche Stunden und Materialien in die Erstellung ihrer Outfits. Da ist es doch umso besser, wenn das fertige Outfit nicht nur im kleinen Freundeskreis, sondern auch vor Hunderten von Zuschauern präsentiert werden darf!

Was hat die RPC zu bieten?

Cosplay Contest: Ok, das war ja zu erwarten. Der Hauptfokus der Messe liegt auf Cosplays und was bietet sich da mehr an, als ein fairer Wettbewerb?!

Cosplay/Crafting Corner: In dieser Ecke der Messe kannst du dich mit anderen Cosplayern treffen und dir wertvolle Tipps besorgen oder an deinem Cosplay arbeiten. Zwar ist jedes Cosplay individuell, doch macht das Arbeiten in der Gruppe natürlich ebenfalls Spaß.

Illustratorenmeile: Wer zur Abwechslung mal keine lebendigen Fantasy Figuren sehen möchte, ist hier genau richtig. Hier könnt ihr euch mit Künstlern austauschen und ihre Werke betrachten.

Mittelaltermarkt: Frische Luft, eine Outdoor Bühne und Met. Was will man mehr?! Zwischen diversen Aktionsflächen findet ihr hier auch eine Menge Mittelaltermusik.

LARP – Life Action Roleplaying: Wer LARP noch nicht kennt, wird hier sein blaues Wunder erleben. Auf alle Fälle vorbeischauen!

Gaming: Ob Pen&Paper, Brett- und Kartenspiele, Tabletop, Trading Card Games oder klassisch am PC oder der Konsole. Hier stehen euch wirklich alle Türen offen!

Special Guests: Jedes Jahr finden sich besondere Persönlichkeiten auf der Messe ein, so unter anderem zum Beispiel auch ein Jan Hegenberg. Die komplette Liste für dieses Jahr findest du hier.

Impressionen der vergangen Jahre:

Haben wir dein Interesse geweckt? Hier findest du den Link zu den Tickets und den offiziellen Öffnungszeiten. Ach, und haben wir schon erwähnt, dass ihr uns ebenfalls auf der Messe treffen könnt? Sucht einfach nach den zwei Jungs mit den kaputten Controllern auf ihren Shirts!

Kategorie
EventsMessen
Leander Schuhr

Ich bin Student an der Universität Göttingen und probiere mich aktuell am Lehrer werden. Neben meinem Studium bin ich sportlich im Baseball aktiv und spiele/trainiere mit den Göttingen Allstars. Das Schreiben von Gaming-News und Artikeln fing für mich vor knapp 2 Jahren an, als ich "dank" einer Verletzung ans Bett gefesselt war. Mittlerweile ist es zum Hobby geworden und ich freue mich, hier auf Ragequit endlich ohne Grenzen zu schreiben.

    DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN