Kein Todesstern in Star Wars Battlefront

Wir alle kennen ihn und die USA planten sogar einmal den Bau – die Rede ist natürlich vom Todesstern. Diese wohl imperialste Waffe des Universums, ist für viele Fans...
Star Wars Battlefront

Wir alle kennen ihn und die USA planten sogar einmal den Bau – die Rede ist natürlich vom Todesstern. Diese wohl imperialste Waffe des Universums, ist für viele Fans von Star Wars das Synonym für Zerstörungskraft, doch wird diese zumindest in Star Wars Battlefront nicht zum Einsatz kommen.

Es wird keine spielbare Karte in Star Wars Battlefront geben, welche auf dem Todesstern spielt. Dies bestätigte Electronic Arts Community Manager sledgehammer70 via reddit auf die Nachfrage eines Fans. Doch auf eine schlechte folgt ja bekanntlich auch eine gute Nachricht und so gab dieser noch im selben Post bekannt, dass es die ebenfalls sehr beliebten Sternenzerstörer im Spiel geben wird. Allerdings werde man diese nicht durch Laserbeschuss zerstören können.

Wie genau die Sternenzerstörer eine Rolle in Star Wars Battlefront spielen werden, ist bislang nicht bekannt. Es ist davon auszugehen, dass diese als spielbare Karte, also ein Szenario an Board des Sternenzerstörers, ihren Weg in das Spiel finden werden. Mehr dazu, hoffentlich in Kürze.

Wer schon jetzt einen ersten Blick auf Star Wars Battlefront werfen möchte hat ab sofort die Chance, sich für eine geschlossene Alpha Testphase des Spiels anzumelden. Dazu musst du dich auf der dafür vorgesehenen Webseite mit deinem Origin Account anmelden und mit ein wenig Glück, bist du einer der wenigen auserwählten, welche Star Wars Battlefront schon vor allen anderen anspielen können.

Wie würdest du die Sternenzerstörer gerne im Spiel sehen? Schreib es uns doch mal in die Kommentare!

Quelle: sledgehammer70 via reddit

Kategorie
Gaming
Sascha Siska

Ich bin seit 5 Jahren als Autor, Chefredakteur und Seiteninhaber tätig und berichte täglich über aktuelles Geschehen aus den Bereichen, Videospiele, Entertainment und Hardware.Ich bin 38 Jahre alt, komme und wohne in Wuppertal und bin zudem bei einem der führenden Gameserver-Hostern Europas als Content-Manager tätig.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN