Kurios – Holzklotz statt Playstation 4 zu Weihnachten

So gemein können nicht einmal Eltern sein.
Holzklotz statt Playstation 4 zu Weihnachten

Was würdest du machen, wenn du statt einer Playstation 4 einen Holzklotz geschenkt bekommst, auf dem auch noch ein Penis abgebildet ist? Diese Erfahrung musste ein 9-jähriger Junge in den USA machen, doch wer glaubt, die Eltern seien schuld, der irrt gewaltig.

Das Weihnachtsfest ist für Kinder die wohl aufregendste Zeit des Jahres, denn am „Heiligen Abend“ bekommen Kinder, zumindest in der Regel, Dinge, welche sie sich schon lange wünschen. Wie der kleine 9-jährige Scott Lundy aus dem US-Bundestaat Massachusetts beispielsweise, welcher sich wohl nichts sehnlicher wünschte, als eine Playstation 4 unter dem Weihnachtsbaum zu finden.

Und tatsächlich – am Weihnachtsabend war die Freude groß und die Augen des kleinen Scott leuchteten vor Freude, als er sein Geschenkpapier aufriss und der Karton der Playstation 4 zum Vorschein kam. Doch was dann passierte, damit hätten nicht einmal Scotts Eltern rechnen können.

Als der Kleine den Karton des vermeintlichen Weihnachtsgeschenks öffnete, zog dieser nämlich keine Spielekonsole heraus, sondern einen genauso großen Holzklotz auf dem der Spruch „From cock with balls“ prangerte und als wäre das nicht schon schlimm genug, war darauf zudem noch ein Bild eines männlichen Geschlechtsteils abgebildet.

Eine böse Überraschung für Brain Lundy, als sein Sohn sein Geschenk auspackte.

Dass sich der Humor der Eltern über diesen Scherz mehr als in Grenzen hielt, dürften wir an dieser Stelle kaum erwähnen müssen und so packten diese das vermeintliche Geschenk sofort wieder ein und fuhren damit direkt zu einer Filiale des Händlers Target in Massachusetts, um ihren Ärger so richtig Luft zu machen.

Die Mitarbeiter waren ebenfalls schockiert und hatten keine Erklärung dafür, wie es zu so einem üblen Scherz kommen konnte. Natürlich tauschte man die Konsole sofort um und legte als Entschädigung noch einen Gutschein über 100 Dollar sowie die Uncharted-Sammlung Uncharted: The Nathan Drake Collection, die ebenfalls in der Box hätte sein sollen mit drauf.

scott-lundy-ps4

Happy End für Scott Lundy. Nach dem großen Schreck bekommt er doch noch seine Playstation 4.

Man könnte meinen, hier sei der „Grinch“ höchstpersönlich am Werk gewesen, doch Gott sei Dank nahm die Geschichte noch ein Happy End und Scott durfte endlich seine Playstation 4 mit nach Hause nehmen.

Wie war deine Bescherung? Hast du vielleicht ähnlich blöd aus der Wäsche geschaut, als du dein Weihnachtsgeschenk geöffnet hast, oder hast du genau das Bekommen, was du dir gewünscht hast? Verrate es uns doch einmal in den Kommentaren!

Quelle: myfoxboston.com

Kategorie
GamingPlaystation 4
Sascha Siska

Ich bin seit 5 Jahren als Autor, Chefredakteur und Seiteninhaber tätig und berichte täglich über aktuelles Geschehen aus den Bereichen, Videospiele, Entertainment und Hardware.Ich bin 38 Jahre alt, komme und wohne in Wuppertal und bin zudem bei einem der führenden Gameserver-Hostern Europas als Content-Manager tätig.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN