HoloLens Video zeigt Sichtfeldbegrenzung

Auf der E3 2015 in Los Angeles zeigte Microsoft erstmals eine Live-Präsentation seiner neuen HoloLens Technologie, welche von verschiedenen Medienvertreter wegen ihres eingeschränkten Sichtfeldes kritisiert wurde. In einem neuen...

Auf der E3 2015 in Los Angeles zeigte Microsoft erstmals eine Live-Präsentation seiner neuen HoloLens Technologie, welche von verschiedenen Medienvertreter wegen ihres eingeschränkten Sichtfeldes kritisiert wurde. In einem neuen Video zeigt Microsoft nun, dass sich das Sichtfeld nicht negativ auf die Benutzerfreundlichkeit auswirkt.

Während Microsoft mit Stolz seine neue und zugegeben revolutionäre HoloLens Technologie auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo (E3) vorstellte, kritisierten verschiedene Medienvertreter und erste Tester das eingeschränkte Sichtfeld der Brille. Nachdem Microsoft bereits bekannt gab das sich an diesem auch bis zum Verkaufsstart nichts ändern würde, zeigt der Softwaregigant nun in einem neuen Video, dass dies auch nicht unbedingt nötig ist.

In Zusammenarbeit mit der Western Reserve University zeigt Microsoft anhand einer Anwendung in der Medizin, dass sich das Sichtfeld nicht negativ auf die Arbeit mit HoloLens auswirkt. Wie das ganze dann allerdings in Verbindung mit Videospielen aussieht, sehen wir vielleicht auf der in wenigen Wochen startenden gamescom in Köln.

Wie ist dein Eindruck von HoloLens? Verrate es uns in den Kommentaren!

Kategorie
TechVideos
Sascha Siska

Ich bin seit 5 Jahren als Autor, Chefredakteur und Seiteninhaber tätig und berichte täglich über aktuelles Geschehen aus den Bereichen, Videospiele, Entertainment und Hardware.Ich bin 38 Jahre alt, komme und wohne in Wuppertal und bin zudem bei einem der führenden Gameserver-Hostern Europas als Content-Manager tätig.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN